Projektbeschreibung

Das „in die Jahre gekommene“ Bad wurde vollständig zurück gebaut und anhand eines neuen Einrichtungskonzepts gestaltet. Aufgabe war es, ein wohnliches Bad zu entwickeln, welches zum Verweilen und Geniesen einlädt. Alle Oberflächen der Einbaumöbel sowie der Boden wurden aus Bambusgras individuell hergestellt.

Für die seitliche Wannenverkleidung wurde ein Composite-Produkt mit eingegossenen Messingelementen verwendet. Die oberseitige, Abdeckung besteht aus beigefarbenem Marmor. Der Wannenkörper schließt wandseitig an ein Marmorkiesbett an. Ausfachungen wurden mit hinterleuchteten, transluzenten Elementen geschlossen. Auch in diesem Bad wurde die traditionelle Stucco Lustro angewendet. Als Farbgeber wurden schokofarbene Mineralien eingesetzt, die mit der Anmutung des Bambusgrases ein harmonisches Gesamtbild ergeben. Beigefarbene, großformatige Fliesen sowie farblich abgestimmtes Glasmosaik setzen Akzente im Bereich des Duschbereiches. Die Lichtstimmung lässt sich über 11 Beleuchtungsvarianten, die teils dimmbar und mehrfarbig sind, steuern.