Der Architektenvertrag ist in der Regel ein Werkvertrag zwischen dem Bauherren und dem Architekten, in dem detailliert der Umfang der Leistungserbringung durch den Planer festgehalten wird. In der Bundesrepublik Deutschland gelten die allgemeinen Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches. Eine schriftliche Form ist gesetzlich nicht vorgeschrieben, aber aufgrund der sich ergebenen Rechts- und Gewährleistungsansprüche für beide Seiten empfehlenswert. Das Architekturbüro Witting | Nagel verwendet Vertragsgrundlagen, die auf der Basis der von der Architektenkammer NW herausgegebenen Orientierungshilfe erstellt wurden.